PTFE Dichtungen


Nutabmessungen PTFE-Dichtelement Typ 414 und 143

Radial und Axialabmessungen

Zur axialen Fixierung bzw. Mitdrehsicherung bei Rotationsdichtungen, werden die Dichtungen Typ 414 bzw. 143 mit Flansch ausgeführt. Andere Maße sind ebenfalls möglich.

(Nach oben)

Nutabmessungen für Dichtungen mit Halteflansch

Profil T D -0.25 C +0.15 E max F +0.1 G +0.25 H -0.1
3/32" 2.25 3.4 5.2 0.1 0.25 3.6 0.65
1/8" 3.1 5.0 6.9 0.1 0.35 4.7 0.75
3/16" 4.75 7.1 10.1 0.15 0.40 7.1 1.00
1/4" 6.1 9.9 13.2 0.2 0.50 9.5 1.25
3/8" 9.5+/-0.05 15.0 20.0 0.3 0.80 15.0 2.50
1/2" 12.5+/-0.1 20.0 26.0 0.4 1.00 18.0 3.00

Maß B wird vom Kunden festgelegt

(Nach oben)

Oberflächengüte für Rotationsdichtungen

Die Dichtflächen sollten einen Materialanteil Mr (früher Traganteil tp) von ca. 50%-70% aufweisen, gemessen in einer Schnitttiefe c = 0.25 x Rz

Anwendung Abzudichtende Medien
Gas- und
Cryogentechnik
Flüssigkeiten
Dynamisch 0.1 ... 0.8 µm Ra 0.2 ... 0.4 µm Ra
Statisch 0.3 ... 0.8 µm Ra 0.4 ... 1.6 µm
Flächen und Flanken ohne Dichtfunkion
Ca. 0.4 ... 6.3 µm Ra (je nach Abmessung)

(Nach oben)

Oberflächenhärte für Rotationsdichtungen

Bei rotierenden Abdichtungsfüllen empfehlen wir eine Oberflächenhärte von min. 55 HRC.
Die Härtetiefe sollte mind. 0.3 - 0.4 mm betragen.

(Nach oben)

© 2018 GFD - Gesellschaft für Dichtungstechnik mbH
Hofwiesenstraße 7, D-74336 Brackenheim, Tel. (07135) 95 11-0, Fax (07135) 95 11-11 - Impressum | Datenschutz

ULTRASEAL

Eurosealing